Geh wählen verdammt

Du hast es so satt. Die Parteien machen sowieso nur das was sie wollen. Die FDP plakatiert Slogans entgegen ihrem Abstimmungsverhalten. [1] [2]
Finanziert ihren Wahlkampf illegal durch Steuermittel.[3] Vermindert die Hotelsteuer nach einer Großspende eines Hoteliers [4] . Und die CDU hat die Orientierung vor lauter Kurswechsel verloren [5]. Schäuble, der in illegale Parteispenden verwickelt war ist jetzt, weil er ja so gut mit Geld umgehen, kann Finanzminister [6]. Sie lassen ihre Gesetze von Lobbyisten schreiben [7] und Doktorarbeiten von Ghostwritern. Und zusammen mit der FDP stellen sie ein Kabinett dessen Ministerposten nicht nach Kompetenz sondern jede Woche ohne System neu vergeben werden [8].Die SPD hat den Arbeiter aufgeben und hat einen Kandidaten, bei dem man nicht mehr weiß, ob die SPD jetzt noch links oder rechts von der CDU steht [9]. Die Grünen bauen Kohlekraftwerke, um die Umwelt zu schützen [10]. Es liegt viel im Argen. Die Frage ist: Akzeptierst du es oder willst du Veränderung? Wenn du resignierst und nicht oder ungültig wählst stimmst du dem allen zu. Irgendwann werden dich deine Kinder fragen, warum du ihre Zukunft aufgegeben hast. Was sagst du Ihnen dann?

Unsere Demokratie, für die die Gründungsvater gekämpft und in den Tod gegangen sind, gilt es zu schützen. Denn wenn du nicht wählen gehst, dann wird die Demokratie als ganzes überflüssig. Du hast die Möglichkeit, von der so viele Menschen weltweit träumen!

Geh wählen. Wenn du nicht weißt, wen dann überleg mit welcher Partei du am besten übereinstimmst. Du wirst keine Partei finden, die direkt auf dich passt, sonst würde es 80 Millionen Parteien geben. Außerdem muss man einer Partei auch verzeihen können. Aber nur wenn das Personal hat gewechselt und die Partei sich von Ihren Fehlern öffentlich distanziert. Man muss einer Partei die Chance zur Erneuerung geben.

Und auch eine kleine Partei hat eine Chance verdient. Du sagst das ändert nichts, eine kleine Partei hat sowieso keinen Einfluss weil sie nicht in der Regierung ist. Das stimmt nicht eine Opposition ist nämlich ebenso wichtig wie eine Regierung.

Wenn jetzt noch 3/4 der Bevölkerung unentschlossen sind, dann zeigt das doch, dass eine Veränderung möglich ist. Millionen menschen sagen: mit einer Stimme kann man nichts erreichen. Aber diese 75% sind mehr als die absolute Mehrheit.
Eine Veränderung ist möglich. Es ist nicht die Demokratie, die falsch ist, sondern die die Politiker, die du letztes Mal gewählt hast.

Du hast an einem Tag die Möglichkeit an etwas sehr großem Teil zu haben. Du kannst Deutschland nach deinen Vorstellung gestalten. Du bestimmst deine Zukunft und gestaltest die Welt von dir und deinen Kindern.

Es lebe die Demokratie!

dich könnte auch interessieren

mehr interessante Artikel?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>